Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)  

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Hoen Media
Geschäftsführer Jörg Hoen, Lampennesterstraße 36, 66292 Riegelsberg

7. Sonstiges
Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mindestens 4 Wochen vor Inkrafttreten in der Website von Hoen Media veröffentlicht. Den Kunden geht ein Hinweis per E - Mail zu. Sollte solchen Änderungen nicht innerhalb eines Monats vom Kunden widersprochen werden, gelten die neuen allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Kunden als akzeptiert. Der Kunde kann jederzeit, unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist den Vertrag kündigen. Zuviel erbrachte Zahlungen werden für volle Monate nach der Kündigung zurück erstattet.
Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand Saarlouis. Es gilt das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder der AGB' s unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken.

Stand: 13.11.2009

Seite 3 von 3